PROJEKTE

HEINZ MARECEK

„Ein Fest des Lachens“

 

Weihnachten ist ein Fest der Freude, und Freude lacht – auch zu Weihnachten!

 

Mit diesem Leitgedanken erfreut Prof. Heinz Marecek jedes Jahr in lustigen Adventlesungen sein Publikum. Ob der Publikumsliebling dabei mit seiner – längst schon legendären – Weihnachtsgeschichte von Herbert Rosendorfer die Freuden eines geschenkten Dackels wiedergibt, oder Werner Schneyders Lob der Influenza teilt, dem Variantenreichtum der heiteren Seiten des Weihnachtsfestes sind kaum Grenzen gesetzt. Seien es Friedrich Torberg, Egon Friedell, Helmut Qualtinger, Christine Nöstlinger oder Alfred Polgar: Alle haben sie ihren festen Platz in Heinz Mareceks munterer Sammlung! Gute Unterhaltung – und viel, viel Vergnügen...

 

ROLAND KAISER

stromaufwärts - kaiser singt kaiser

(VÖ: 20. Oktober 2017)

 

Zu einer Zeit, zu welcher andere an die Rente denken, erlebt Roland Kaiser einen weiteren Karrierehöhepunkt. Im Jahr seines 65. Geburtstages erreichte sein letzter Megahit „Warum hast du nicht nein gesagt?“ mit Maite Kelly Goldstatus, auf YouTube wird das Video täglich tausende Male angeklickt und weist bereits über 54 Millionen Klicks auf. Damit ist der Song DER große Streaminghit im Schlagersegment. Sein vorletztes Album „Seelenbahnen“ (2014) und die Single „Warum hast du nicht nein gesagt“ befinden sich auf Platinkurs, sein letztes Album „Auf den Kopf gestellt“ (2016) ist auch bereits vergoldet. Die Livekonzerte Roland Kaisers sind landauf, landab ausverkauft. Allein nach Dresden holt der Sänger jährlich 50.000 Menschen auf die Elbwiesen, die er mit seinen vier KAISERMANIA Open Airs im Rahmen der Filmnächte am Elbufer begeistert. Die Karten dafür verkaufen sich binnen weniger Stunden aus. Nun legt Roland Kaiser am 20.10. ein neues Studioalbum vor unter dem Titel „stromaufwärts – kaiser singt kaiser“ – eine Neuinterpretation seiner größten Hits und mit zwei brandneuen Titeln.

FRITZ KARL

Fritz Karl, einer der besten Schauspieler unseres landes beehrt das Theater Akzent gleich drei Mal

 

Umarmt von erwärmenden Streicherklängen liest der Publikumsliebling unterschiedliche Texte in gewohnt humorvoller Manier und sorgt dafür für drei unterhaltsame und fröhliche Abende.

Mit „Ausgerechnet Weihnachten“ befasst er sich mit der Kehrseite der schönsten Zeit des Jahres, mit „Ach Amerika“ schlägt er einen Bogen von den europäischen Künstlern, die sich Amerika erträumten, bis zur heutigen Realität eines nervösen, neurotischen und unberechenbaren Landes und präsentiert mit "Zorro - Rächer der Würstelmänner" umwerfend Witziges und Skurriles aus der Welthauptstadt des schönen Scheins.

 

Zorro - Rächer der Würstelmänner
Fritz Karl & OÖ. Concert-Schrammeln
4.11.2017, 19.30 Uhr

 

Ausgerechnet Weihnachten!
mit Fritz Karl und Streichquartett Sonare Linz
13.12.2017, 19.30 Uhr

 

Ach Amerika
mit Fritz Karl und Streichquartett Sonare Linz
20.1.2018, 19.30 Uhr

VANESSA MAI

Album: Regenbogen (Vö: 11.08.2017)

 

„Ein Regenbogen“, sagt VANESSA MAI, „ist ein ganz wunderbares Zeichen. Ein Symbol für Reinheit und Frische. Für das neue Erleben nach dunkler Zeit. Und er sieht fantastisch aus. Vielleicht, weil er so bunt ist.“ Regenbogen wird das neue Album von VANESSA MAI heißen, das am 11. August bei Sony Music auf den Markt kommt. Es ist das dritte Soloalbum der Künstlerin, aber es reiht sich nicht einfach an die Kette der letzten Erfolge, sondern es ist diesmal etwas ganz Außergewöhnliches. Ein neuer Abschnitt ihrer Karriere. Ein Paradigmenwechsel der musikalischen Arbeit. Um das, was mit VANESSA MAI gerade geschieht, richtig einzuschätzen, müssen wir vor allem einen Blick zurück in die jüngste Vergangenheit werfen: Wir schreiben das Jahr 2015. Eine bildhübsche, blutjunge, hochtalentierte Frau bringt ihr erstes Soloalbum auf den Markt und- zack – steigt sie gleich unter die Top 10 in den offiziellen deutschen Hitlisten ein, wird #1 der heiß umkämpften Schlagercharts, kassiert den ersten Rang der Airplaycharts auch mit ab, kündigt ihre Solotour an, ihr Song „Wolke 7“ wird der Sommerhit und im Handumdrehen ist sie im TV als DSDS-Jurorin ein Star. Wenn man ein Synonym für die musikalische Superlative braucht, könnte das heute VANESSA MAI sein – ein halbes Jahr nach der Premiere bekommt sie Album-Gold in zwei europäischen Ländern, nach knapp einem dreiviertel Jahr dazu noch die höchste musikalische Auszeichnung im deutschsprachigen Raum, den ECHO. Ein Phänomen? Nein, eigentlich nicht: Sicherlich ist VANESSA MAI über alle Maßen talentiert, aber es ist vor allem auch der Fleiß, die Arbeit, das Wissen, dass der künstlerische Erfolg nicht erträumt, sondern geleistet werden muss, dass Ruhe auch zurückbleiben bedeutet. Nach ihrem zweiten Album – letztes Jahr – "Für Dich" geht die Erfolgskurve spektakulär weiter hoch. #3 der Media Control Charts, erstmals sogar Platin für über 200.000 verkaufte Tonträger, eine ausverkaufte Tour, TV-Shows, im Finale der Jubiläumsstaffel von „Let’s Dance“ bei RTL.

LIZZA

Single: Kopfsache (VÖ: 28.4.2017)

 

Der erste Moment gilt oft als der entscheidende. Der erste Gedanke führt in die richtige Richtung, ohne dass man wissen kann, warum dies wirklich so ist. Im Leben geht es immer irgendwann um Entscheidungen. Rechts oder links, oben oder unten, Kopf oder Herz  - wir müssen uns selbst im Klaren werden, wohin es gehen soll.

 

„Kopfsache“ ist die erste deutschsprachige Single der jungen Kärntnerin LiZZA. Musikalisch ein Ohrwurm, von dem man so schnell nicht mehr lassen kann. Inhaltlich ein Appell an die Positivität, an das Gefühl, alles schaffen zu können, wenn man es nur will. Du bist, was du denkst. Und wenn es gut ist, wie es ist, dann kann gar nichts schief gehen. Eine schöne Botschaft in einer Welt, in der das Gegeneinander längst das Miteinander abzulösen scheint, in der alles immer gerne negativ gesehen wird.

 

Nicht im Zimmer bleiben, nicht verstecken, hinausgehen im Wissen, dass alles gut gehen wird, wenn man seiner Kopfsache vertraut, die letztlich viel öfter eine Bauchsache ist. Geleitet werden wir im Leben von unseren Emotionen. Darauf zu vertrauen, fällt den Denkern schwerer als den Fühlern.

 

LiZZA’s „Kopfsache“ fühlt sich gut an. Cooler Sound, bemerkenswerte Stimme, Worte, die es lohnen, richtig gehört zu werden. Man muss nicht träumen, dass es gut ist. Weil „Kopfsache“ einfach wirklich im besten Sinne des Wortes gute Popmusik ist.

WILD CULTURE

Single: Know Love  (Vö: 10.03.2017)

 

Nach dem Erfolg mit ihrer Single „Sugar“ zusammen mit dem US-Duo KARMIN, melden sich Wild Culture mit ihrer neuen Single  „Know Love“ zurück.
 
Die dunklen Herbsttage verbrachte das DJ und Produzenten Duo hauptsächlich im Studio - mitten in den Wäldern ihrer Heimat Österreich. Für die beiden Musiker der perfekte Ort, um Inspiration für neue Musik zu finden - und an neuen Songs zu arbeiten. Für ihren eigens geschriebenen Song „KNOW LOVE“ haben sich Wild Culture die hochtalentierte Nachwuchskünstlerin CHU ins Studio eingeladen.
 
Für Wild Culture ist der Release von Know Love etwas ganz Besonderes. Im Song geht es um die wahre Liebe und darum, wie sich das Leben auf den Kopf stellt, wenn man plötzlich den oder die Richtige/n gefunden hat. Die emotionalen Vocals von Sängerin Chu sorgen vor allem im Finale des Songs für Gänsehautstimmung. Mit einem modernem Mix aus angesagten Future Bass und Chill House Elementen, geht der Song schnell ins Ohr. Und ist er einmal dort - bleibt er da auch.

TRICKY NIKI

das neue Programm:

 

HYPOCHONDRIA - Alles wird (wieder) gut!

 

Premiere: 21.02.2017

 

Willkommen in HYPOCHONDRIA, dem Land der Wahnvorstellungen, Zwänge und Lachat- tacken. Dort, wo man auch ohne grünen Daumen traumhafte Neurosen züchtet, wo das stille Örtchen der beste Platz für einen Shitstorm wäre - und auch ein Einweg-Handschuh keinen Ausweg darstellt. Da, wo schmutzige Gedanken immer noch sauber bleiben und man sich über den Sensenmann totlachen darf.

 

NOAH SAVEEDRA, MARESI RIEGNER, VALERIE PACHNER

in

 

EGON SCHIELE: TOD UND MÄDCHEN

 

Filmstart: 7. Oktober 2016

 

Regie: Dieter Berner.

 

Mit Noah Saavedra, Maresi Riegner, Valerie Pachner. Ö / Luxembourg 2016. 109 min

 

Anfang des 20. Jahrhunderts ist Egon Schiele einer der umstrittensten Künstler in Wien. Sein Leben und Werk ist geprägt von Erotik und Vergänglichkeit, Frauen der Zündstoff für seine Kunst. Er braucht und verbraucht sie. Am Ende seines kurzen Lebens ist nur mehr seine Schwester Gerti bei ihm, mit der ihn seit ihrer Kindheit ein inniges Band verbindet. – Der junge burgenländische Schauspieler Noah Saavedra gibt sein sensationelles Kinodebüt als Egon Schiele!

JOHANNES ZEILER

in

Deckname Holec

Sex, Agenten und andere Affären

Johannes Zeiler ist Helmut Zilk

 

Regie: Franz Novotny. 

 

Mit Johannes Zeiler, Vica Kerekes, Krystof Hádek uvm.

 

Filmstart: 29. Juli 2016

 

Der junge Regisseur Honza David filmt den Einmarsch der Russen im August 1968 in Prag. Mit seiner großen Liebe Eva versucht er, aus dem Land zu kommen. Das brisante Material will er nach Wien bringen, zum Fernsehdirektor Helmut Zilk (Johannes Zeiler). Der kennt Eva sehr gut - aber den tschechischen Geheimdienst noch besser... Ein spannender Polit-Thriller, ein Franz Novotny Film!

VANESSA MAI

Album: Für Dich
VÖ: 15.04.2016

 

Um das, was mit Vanessa Mai gerade geschieht, richtig einzuschätzen, müssen wir vor allem einen Blick in die jüngste Vergangenheit werfen: Anfang Juli letzten Jahres bringt eine bildhübsche, blutjunge, hochtalentierte Frau ein Album auf den Markt und – zack – steigt sie gleich in die Top 10 der offiziellen deutschen Hitlisten ein, wird die Nummer 1 der heiß umkämpften Schlagercharts, kassiert den ersten Rang der Airplay-Charts gleich mit ab, kündigt ihre Solo-Tour an und im Handumdrehen ist sie auch im TV als DSDS-Jurorin ein Star.

LIKA DOSS

Nie Gesagt (Single VÖ: 11.06.2021)

 

In eine Musikerfamilie hineingewachsen, hat die Linzerin ihre Leidenschaft für Musik von klein auf ganz selbstverständlich entwickelt. Sie nahm Klavierunterricht und fühlte sich angeregt, viel und in alle Richtungen zu singen. Daneben sensibilisierte sich früh ihr Interesse für die menschliche Psyche, insbesondere für unterschiedliche Beziehungsphänomene.
Die Sängerin und Songwriterin schloss ihr Masterstudium der klinischen Psychologie erfolgreich ab und arbeitet zurzeit in einer Gemeinschaftspraxis. Kaum verwunderlich, dass sich ihre deutschsprachigen Songs mit psychologischen Themen befassen.
Lika liebt die Natur, hat ein Herz für Tiere und eine soziale Ader. Es ist ihr ein Bedürfnis, hinter die Fassaden zu blicken und nicht nur auf das Äußerliche zu achten und dem anderen nichts vorzumachen.

Ihre neueste Single "Nie gesagt" erarbeitete sie im Studio gemeinsam mit Robert Wallner. Im Song geht es darum, einer Person nie mitgeteilt zu haben, wieviel sie einem bedeutet, es jetzt aber dafür "zu spät" ist. Die Beziehung ist vorbei und man hat sich nichts mehr zu sagen. Das Musikvideo dazu wurde mit Lukas Plöchl am 30.5. gedreht.


„Ich tipp alles was ich fühl seit Stunden
In unsern Chat, les alles durch bis unten
Schreib nen ewig langen Text über uns
Nur für mich, du und ich haben uns nichts mehr zu sagen“

WIENER WAHNSINN

Fiass im Sand (Single Vö: 11.06.2021)

 

Endlich!  Der Wahnsinn scheint wieder methodisch heranzuwachsen und schon rufen die Bühnenbretter. Ein neuer Song geht dem Sommer 2021 entgegen und wer auch immer glaubt der Truppe aus dem Wiener Bezirk Donaustadt ist bei all dem Wahnsinn der letzten zwölf Monate der Eigene verloren gegangen, irrt gewaltig!

Eins gleich vorweg: Es wird ein neues Album geben. Bald. Und so wie es ausschaut wird es ‚Doppelt oder nix‘ heißen. Und bevor da jetzt irgendwelche Vermutungen ins Kraut schießen, das wird nix mit dem seligen ostösterreichischen Weingebinde, dem Doppler, zu tun haben. Wiewohl die Band jetzt auch ihren eigenen Wein im Angebot hat. Aber das ist eine andere Geschichte.

Jedenfalls gibt es vorab eine neue Single!

KOLEEN

Remedy (Single VÖ: 04.06.2021)
 
Die Natur als Inspirationsquelle – bei kaum jemanden trifft das mehr zu als bei der Wiener Singer-Songwriterin Køleen. Schon als Kind ist sie von der Ästhetik des Waldes fasziniert – heute ist sie eine der wenigen Försterinnen Österreichs.  
Diese Faszination lässt sie auch in ihre Kunst einfließen: viele ihrer Fotos und bildgewaltigen Musikvideos werden in der Natur aufgenommen. Sogar akustisch finden sich immer wieder Elemente des Waldes in Køleens Musik. Extra dafür aufgenommenes Stein-Klimpern, Holz-Geräusche oder sanft mitschwingende Waldatmosphäre geben ihren Indie-Pop-Nummern einen ganz speziellen Køleen-Sound.Auch in Køleens aktueller Single „Remedy“ lässt die in Wien lebende Steirerin viel Natur einfließen. So beeindruckt das aktuelle Musikvideo mit spektakulären Aufnahmen, starken Farb-Kontrasten und minimalistischem, aber sehr ausdrucksstarkem Tanz.
„Remedy“ erzählt dabei von Selbstbestimmtheit und davon, dass man sich erst selbst lieben lernen muss, bevor man andere lieben kann. Køleens Talent höchstpersönliche Geschichten musikalisch zu erzählen, zeigt sich auch bei ihrer neuesten Single nach nur wenigen Zeilen. Der renommierte Produzent Robert Wallner (Anna Sophie, Amy Wald) lässt den Song sommerlich und tanzbar klingen.
 
Die Debüt EP "Be Yourself" wird am 6. August erscheinen!

BÄRENHELD

Keine Ahnung

(Single Vö: 23.04.2021)

 
Keine Ahnung“ ist eine mächtige Synth-Pop Hymne mit viel Gefühl und Magie.Hoffnungslos weiterhoffen - so die These von Bärenheld. Auf die ersten schwermütigen Zeilen des Songs, in denen die vielen verführerischen Facetten der Liebe beklagt werden, folgt ein Chorus mit stadionreifer Hook und klarer Botschaft: Zu lieben ist alternativlos. Selbst wenn die aussichtslosen und zerbrochenen Augenblicke überwiegen.
„Wir sehen immer nur einen kleinen Teil von dem großen Ganzen…“  Bärenheld brilliert wiedermal mit einem Song der lyrisch richtig in die Tiefe gehen kann, jedoch gleichzeitig durch seine simple Schönheit besticht!
 
„Diese Liebe ist Kunst“

KOLEEN

World Keeps Turning

(Single Vö: 26.03.2021)

 

Jeder der einen Schicksalsschlag erlebt oder miterlebt hat, kennt dieses Gefühl der Leere, Hilflosigkeit und Ungewissheit – als ob einem der Boden unter den Füßen weggerissen wird. Genau darum geht es in Køleens neuer Single „World Keeps Turning“. 
Mit ihrer Debütsingle konnte die 26-jährige Försterin mit atmosphärischem Indie-Pop-Sound und bildgewaltigem Musikvideo Hörer*innen rund um die ganze Welt begeistern. Auch ihr zweiter Song klingt gewohnt international: Gemeinsam mit dem renommierten Produzenten Robert Wallner (Anna Sophie, Amy Wald) lässt Køleen ihre berührende Geschichte leicht und tanzbar klingen. Das neue Musikvideo entführt in ein ästhetisches Wunderland – in Szene gesetzt vor der neuen Lichtinstallation auf den Dächern des Museumsquartiers in Wien und in den ausgefallenen Räumlichkeiten des Museums Liaunig in Kärnten.

LIKA DOSS

Dauerschleife
(Single Vö: 19.3.2021)
 
In eine Musikerfamilie hineingewachsen, hat die 25-jährige Linzerin ihre Leidenschaft für Musik von klein auf ganz selbstverständlich entwickelt. 
Sie nahm Klavierunterricht und fühlte sich angeregt, viel und in alle Richtungen zu singen. Daneben sensibilisierte sich früh ihr Interesse für die menschliche Psyche, insbesondere für unterschiedliche Beziehungsphänomene.
Die Sängerin und Songwriterin schloss im September 2019 ihr Masterstudium der klinischen Psychologie erfolgreich ab und arbeitet zurzeit in einer Gemeinschaftspraxis. Kaum verwunderlich, dass sich ihre deutschsprachigen Songs mit psychologischen Themen befassen.
Lika liebt die Natur, hat ein Herz für Tiere und eine soziale Ader. Es ist ihr ein Bedürfnis, hinter die Fassaden zu blicken und nicht nur auf das Äußerliche zu achten und dem anderen nichts vorzumachen. 
Ihre neueste Single „Dauerschleife“ erarbeitete sie im Studio gemeinsam mit Alexander Kahr. Im Song geht es um die eine Person, die man einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommt und das auch nicht mehr ändern möchte. Egal was man macht oder wo man ist, man denkt immer an sie und hofft, dass es der anderen Person auch so geht. Der Song vermittelt eine euphorische Stimmung und thematisiert die intensiven Gefühle von Verliebtheit, Sehnsucht und erwiderter Liebe. 
 
„In mir nur deine Stimme 
Und wie du klingst 
draußen wird es still 
ich hör wie’s beginnt 
spür nur wie es wieder und wieder beginnt“

JAKOB BUSCH

Nur Wegen Dir

(Single Vö: 19.03.2021)

 

Seine unverkennbare, raue Stimme kennen Sie vielleicht. Mit seinen ersten beiden Singles „Viel mehr als Freundschaft“ und „Bild an der Wand“ startete der ehemalige Straßenmusiker nun auch mit seiner eigenen Musik beachtlich durch: plattformübergreifend fast eine Million Streams und Aufrufe, mehr als 20.000 monatliche Spotify-Hörer und aus den heimischen Radios nicht mehr wegzudenken!

Dem Thema Liebe bleibt Jakob Busch auch in seiner dritten Single treu: In „Nur Wegen Dir“ beschreibt er das Gefühl, gestärkt aus einer Trennung hervorzugehen – auch wenn es kurzfristig meist sehr schmerzvoll ist. 

Neben dem gewohnt internationalen Sound mit Synthies und Beats lässt der Song echten Instrumenten aber mehr Raum, um sich zu entfalten und den „Jungen von der Straße“ mit seiner markanten, rauchigen Stimme durchschimmern zu lassen. 

WELTWIENER

Sternenhimmel

(Single Vö: 19.02.2021)

 
Trennungen sind immer scheiße. Man überlebt sie aber. Man findet seinen Weg und lässt Vergangene(s) ganz einfach hinter sich. Wobei, so einfach ist es dann auch nicht. Völlig unverhofft schießen kontraproduktive Gedanken und Erinnerungen durchdeinen Kopf, die dich an früher erinnern. Genau für dieses Gefühlsvakuum haben Weltwiener DEN Soundtrack geschrieben. 
Die sehr melancholische, aber durchaus tanzbare Single „Sternenhimmel“, produziert von Hitmaschine Johannes Herbst (Mathea, Dame, Simon Lewis) beschreibt diese flimmernden Gedanken über die Vergangenheit einer gescheiterten Liebe. Irgendwie ist ja doch alles gut, so wie es ist. Sternenhimmel ist ein Vorbote des bald erscheinenden Debutalbums der 4 jungen Wiener.

FRIEDBERG

Lizzy (Single Vö: 15.01.2021)
 
“Lizzy" ist ein verschwommener Streifzug durch das Innenleben von Anna Friedbergs Geist in einer Nacht, die besonders von Unbekümmertheit getrieben ist. Das brillant psychedelische Video zeigt die Band beim imaginären Hoverboarding durch die Londoner Straßen zur Geisterstunde. Wie Charaktere in einem Videospiel springen sie über Autos, fahren auf dem Rücken der anderen und gleiten nahtlos aus der Realität in eine andere Zeit und einen anderen Raum - eine alternative Realität voller blinkender Neonlichter und halluzinogener Visionen. Die unheimlichen Synthie-Akkorde und die eindringlichen Drums sind der Soundtrack zu Friedbergs unverwechselbarer Mischung aus Post-Punk, Alt-Rock und verführerischer Pop-Sensibilität.

WILD CULTURE

The Party

(Single Vö: 11.12.2020)

 

In einer legendären Sommernacht 2020, in den Wilderness Studios, in den Tiroler Alpen, entstand die neue Single von Wild Culture. Energiegeladen nimmt „The Party“ mit auf eine Reise zur Erinnerung an eine durchzechte Nacht ohne Gewissensbisse.

Für ihre neue Single konnten Flo & Felix von Wild Culture die aufstrebende electronic Singer-Songwriterin FLAVIA aus L.A. an Board holen. FLAVIA feierte bereits einige Erfolge: unter anderem wurde ihr Video zu „Til I Die“ von Billboard unter die Top Videos gelistet. Das brachte ihr sofort über eine,  halbe Million Zuschauer in weniger als einen Monat. Features auf Apples „Best of Pop“ und 2 Millionen Spotify Streams folgten.

Ihre unverkennbare Stimme, gepaart mit ihrer wilden Attitüde verpasst „The Party“ den richtigen Spaßfaktor, um sich auf die nächste Party einzustimmen.

"The Party“ ist Teil der Lost Files 2 EP!