PROJEKTE

MARCEL MOHAB & MANUEL RUBEY

in

High Performance - Mandarinen lügen nicht

Ein Film von Johanna Moder
 
Filmstart:  28.3.2014
 
„HIGH PERFORMANCE – Mandarinen lügen nicht“ ist die alte Geschichte zweier grundverschiedener Brüdern, auf unkonventionell heitere Weise neu erzählt von Johanna Moder.  Das Kinodebut der steirischen Regisseurin erhielt soeben den Publikumspreis des renommierten Max Ophüls Festivals in Saarbrücken und erlebt im März bei der Diagonale seine Österreich Premiere.
 
In den Hauptrollen: Marcel Mohab und Manuel Rubey als ungleiches Brüderpaar und Katharina Pizzera in der Rolle der Nora, die beide Männer auf Trab hält. In den weiteren Rollen: Helmut Berger, Lotta Schein, Pia Hierzegger u.a.

ANNA F

Album: King in the mirror (Vö: 28.02.2014)

Single: Too Far (Vö: 14.02.2014)

 

Anna Fs kreative Vielseitigkeit ist genauso beeindruckend wie die sympathische, fast schon unschuldig wirkende Euphorie, mit der sie darüber spricht; eine kreative Vielseitigkeit, die auf ihrem neuen Album „King In The Mirror“ eine akustische Entsprechung findet; und eine kreative Vielseitigkeit, die Anna erst einmal zu zügeln lernen musste, um sich nicht in ihr zu verlieren. „Ich habe mir durch die Arbeit an dieser Platte neues Selbstvertrauen aufgebaut, ein neues Selbstverständnis von mir kreiert“, erzählt Anna. „In den vergangenen Jahren war es manchmal so laut um mich herum, dass ich gar nicht mehr hören konnte, wo ich selbst eigentlich hin will. Also musste ich diese ganze laute Welt mit all ihren Möglichkeiten beiseite schieben, bis nur noch ich selbst übrig war.“ Und dieser Akt der Selbstfindung führte über L.A.

Bad Fucking - Regie: Harald Sicheritz, Romanvorlage: Kurt Palm

mit Adele Neuhauser, Martina Ebm, Michael Ostrowski, Wolfgang Böck, Thomas Mraz uvm.
 
Ab 20. Dezember 2013 in den Kinos
 
„Während der Roman das Grummeln einer Endzeitstimmung über das ganze Dorf strahlen lässt, setzt der Film auf die Personalisierung der Ausweglosigkeit. Raffiniert ändert Regisseur Harald Sicheritz dafür die Erzählerperspektive. Nicht mehr ein auktorialer Erzähler, wie Palm es ist, berichtet als allwissender Beobachter. Erzählt wird aus der Perspektive von Veronika Sandleitner, einer aus dem riesigen Personeninventar Palms, an deren bitterem Leben sich die tödliche Fall „Bad Fucking“ perfekt festmachen lässt, Damit verschiebt sich die bedrohliche Unfassbarkeit des dörflichen Wahnsinns - nicht nur, aber merklich - hin auf eine Person. Und damit wird der schrille, aber eben doch nachvollziehbare, gesellschaftspolitische Wahnsinn in Bad Fucking vor dem auch im Film stets präsentem  Endzeitgrummeln dann ganz persönlich und hautnah.“(Zitat: Bernhard Flieher)

WERNER BOOTE

Population Boom

Ab 20. September 2013 in den Kinos

 

 

Ein bekanntes Horrorszenario: 7 Milliarden Menschen auf der Erde. Schwindende Ressourcen, giftige Müllberge, Hunger und Klimawandel – eine Folge der Überbevölkerung? Wer behauptet eigentlich, dass die Welt übervoÅNlkert ist? Und wer von uns ist zuviel?

Nach dem großen Kinoerfolg von „Plastic Planet“ bereist der neugierige Dokumentarist Werner Boote unseren Planeten und untersucht für POPULATION BOOM ein jahrzehntelang festgefahrenes Weltbild. Für ihn stellt sich eine völlig andere Frage: Wer oder was treibt dieses Katastrophenszenario an?

 

„Amoi no...!“ STEFANIE WERGER & Freunde LIVE

Donnerstag, den 28.11.2013

Wiener Stadthalle, Halle D, 19.30 h

 

 

 

"Amoi no..." möchte Stefanie Werger die Wiener Stadthalle rocken und dazu hat die Vollblutsängerin Freunde wie Wolfgang Ambros, Christian Kolonovits, Marianne Mendt, Opus, Joesi Prokopetz, Schiffkowitz, Gert Steinbäcker und Wilfried eingeladen.

 

HILDE DALIK & MICHAEL OSTROWSKI

in

Die Werkstürmer

Filmstart: 25. Juli 2013

Regie: Andreas Schmied

 

in weiteren Rollen:

Manuel Rubey, Oliver Rosskopf, Marion Mitterhammer, Carola Pojer, Peter Strauss

Patrick Angerer (Michael Ostrowski) hat keine Sorgen. Das charmante Schlitzohr arbeitet im örtlichen Stahlwerk und hat alles, was ihn glücklich macht: Stammtisch, Haberer und seinen Fußballverein. Nur die Freundin Babs (Hilde Dalik) ist abhanden gekommen, sie ist jetzt Gewerkschaftsanwältin im fernen Wien. Kompliziert wird Patricks Leben erst, als Babs ins Dorf zurückkommt und die Lohnverhandlungen im Werk führen soll. Da ist nämlich gar nichts mehr in Ordnung, seit ein Investmentkonzern übernommen hat. Jetzt muss Patrick zeigen, dass auch er für das kämpfen kann, was ihm wirklich wichtig ist – also vor allem für die Babs.

KEINER MAG FAUSTMANN

Stück von mir (Album) Vö: 12.04.2013

 

„Stück von mir“ ist das Debütalbum des österreichisch-deutschen Duos "Keiner mag Faustmann", das mit dem Sommerhit „Wien - Berlin“ die österreichische Musikszene durch die Sommermonate 2012 begleitet hat.
Mit „Stück von mir“, welches am 12.4.2013 im Handel erscheinen wird, legen Keiner mag Faustmann ein reifes, ernstzunehmendes Album vor, das über das Weggehen und Ankommen erzählt, und über das, was zwischendrin passiert. Hinter der Produktion stehen zum einen Swen Meyer (Tim Bendzko, Lena Meyer-Landrut) und zum anderen Elias Meiri (Timna Brauer Ensemble). Mit ihrem ersten Album schafft es das Duo, sich auf dem schmalen Grat zu bewegen zwischen eingängigem Pop und alternativem Charme, der Selbstbestimmtheit und Ehrlichkeit beweist. 

SEIWALD & TOPF

Seiwald & Topf – neues Austropop-Duo feiert Premiere mit fulminanter Single!
(Vö: 22.2.2013)

 

„Die Liebe ist vorbei, bye, bye, bye, bye …“ – aber für „Seiwald & Topf“, genauer gesagt die blinde Sängerin Sandra Seiwald und Gudrun Topf, ihre kongeniale Partnerin am Klavier, ist absolut nichts vorbei. Im Gegenteil, für das neue Austropop-Duo geht es unter den Fittichen von Erfolgsproduzent Alexander Kahr mit der ersten eigenen Single so richtig los – „wir sind sehr neugierig darauf zu sehen, wie diese Nummer dem Publikum gefällt“, sprüht Sandra vor Ehrgeiz. „Hoffentlich genau so gut wie uns selbst!“

INVASION - Das Filmdebut von ANNA F

Invasion – Ein Film von Dito Tsintsadze
mit Burghart Klaußner, Anna F, Heike Trinker, Merab Ninidze, David Imper und Jasper Barwasser
Kinostart: 1. März 2013 

 

Nach den Riesen Erfolgen ihres Debütalbums "For Real", mit dem Anna F nicht nur drei Amadeus Awards gewinnen konnte, sondern auch Goldstatus erreichte, einer Europatournee mit Lenny Kravitz und einer großen Österreich Tournee ist es in letzter Zeit etwas ruhiger um die Österreichische Singer/Songwriterin geworden. Sie war aber keineswegs untätig, ganz im Gegenteil: Anna F gründete ihre Firma Anna F Entertainment, widmete sich dem Schreiben neuer Songs (das neue Album wird noch diesen Sommer erwartet), drehte eine Road Trip - Dokumentation über "Jack Kerouac's - On the Road" und vor allem drehte sie ihren ersten Film, als Hauptdarstellerin in der Österreichisch – Deutschen Produktion "INVASION". 

EWIG

Sieh mich an (Single) Vö: 15.02.2013
Wir sind Ewig (Album) Vö: 22.9.2012

 

EWIG – wenn das keine Ansage ist! Es ist unschwer zu erraten, dass den drei Bandmitgliedern von EWIG gefällt, woran sie da schrauben. Jeany, Christian und Jörg haben es sich zur Maxime gemacht, in teilweise ausufernden Experimenten vor keiner Stilistik und keiner Herangehensweise zurückzuschrecken. Der Versuchsaufbau ist dabei zielsicher und konsequent: eigene Texte, eigene Musik, eigenes Studio. 

WELTWIENER

Sternenhimmel

(Single Vö: 19.02.2021)

 
Trennungen sind immer scheiße. Man überlebt sie aber. Man findet seinen Weg und lässt Vergangene(s) ganz einfach hinter sich. Wobei, so einfach ist es dann auch nicht. Völlig unverhofft schießen kontraproduktive Gedanken und Erinnerungen durchdeinen Kopf, die dich an früher erinnern. Genau für dieses Gefühlsvakuum haben Weltwiener DEN Soundtrack geschrieben. 
Die sehr melancholische, aber durchaus tanzbare Single „Sternenhimmel“, produziert von Hitmaschine Johannes Herbst (Mathea, Dame, Simon Lewis) beschreibt diese flimmernden Gedanken über die Vergangenheit einer gescheiterten Liebe. Irgendwie ist ja doch alles gut, so wie es ist. Sternenhimmel ist ein Vorbote des bald erscheinenden Debutalbums der 4 jungen Wiener.

FRIEDBERG

Lizzy (Single Vö: 15.01.2021)
 
“Lizzy" ist ein verschwommener Streifzug durch das Innenleben von Anna Friedbergs Geist in einer Nacht, die besonders von Unbekümmertheit getrieben ist. Das brillant psychedelische Video zeigt die Band beim imaginären Hoverboarding durch die Londoner Straßen zur Geisterstunde. Wie Charaktere in einem Videospiel springen sie über Autos, fahren auf dem Rücken der anderen und gleiten nahtlos aus der Realität in eine andere Zeit und einen anderen Raum - eine alternative Realität voller blinkender Neonlichter und halluzinogener Visionen. Die unheimlichen Synthie-Akkorde und die eindringlichen Drums sind der Soundtrack zu Friedbergs unverwechselbarer Mischung aus Post-Punk, Alt-Rock und verführerischer Pop-Sensibilität.

WILD CULTURE

The Party

(Single Vö: 11.12.2020)

 

In einer legendären Sommernacht 2020, in den Wilderness Studios, in den Tiroler Alpen, entstand die neue Single von Wild Culture. Energiegeladen nimmt „The Party“ mit auf eine Reise zur Erinnerung an eine durchzechte Nacht ohne Gewissensbisse.

Für ihre neue Single konnten Flo & Felix von Wild Culture die aufstrebende electronic Singer-Songwriterin FLAVIA aus L.A. an Board holen. FLAVIA feierte bereits einige Erfolge: unter anderem wurde ihr Video zu „Til I Die“ von Billboard unter die Top Videos gelistet. Das brachte ihr sofort über eine,  halbe Million Zuschauer in weniger als einen Monat. Features auf Apples „Best of Pop“ und 2 Millionen Spotify Streams folgten.

Ihre unverkennbare Stimme, gepaart mit ihrer wilden Attitüde verpasst „The Party“ den richtigen Spaßfaktor, um sich auf die nächste Party einzustimmen.

"The Party“ ist Teil der Lost Files 2 EP!

GEORG NEUMANN

Wann du wüst 

(Single Vö: 12.12.2020)

 

Rock ist seine Seele, die Gitarre sein Instrument. Seit längerer Zeit bewegt er sich nun schon auf seinem Solopfad, der mit der ersten erfolgreichen Single „I am yours“ 2019 startete. Begonnen in englischer Sprache bedingt durch seine Wurzeln und Inspiration aus der Rockmusik, hat Georg Neumann nun sein Zuhause in seiner Muttersprache, dem österreichischen Dialekt, gefunden.

„Wann du wüst“ heißt der Titel seiner neuen Single. Er beschreibt darin welche Schwierigkeiten und Hindernisse es in zwischenmenschlichen Beziehungen geben kann. Diesmal in voller Bandbesetzung, inklusive seiner geliebten Gitarre, kommt er seinen rockigen Wurzeln wieder näher! Mit „Wann Du wüst“, einem klaren erdigem Medium-Rock-Song, der zum Nachdenken anregt und zeigt, was im Leben wichtig ist.

KLUG feat. Sandra Polt

Christmas Lights
(EP VÖ: 08.12.2020)
 
Weihnachten ist die schönste Zeit im Jahr. Das gilt vor allem für Chrissi Klug (Luttenberger*Klug) und ihre Schwägerin Sandra Polt. Denn wenn die Tage kälter werden und es zuhause nach selbst gebackenen Keksen duftet, dann sind es die beiden Weihnachtsfanatikerinnen, die schon Wochen vor dem großen Fest die schönsten Christmas Songs singen. 
Und damit in der Vorweihnachtszeit auch im verrückten Jahr 2020 ohne klassische Weihnachtskonzerte und Christbaumdörfer die richtige Stimmung aufkommt, haben sich die beiden Sängerinnen zusammen getan und ein ganz besonderes Album aufgenommen. 7 ihrer liebsten Weihachtslieder, neu interpretiert und produziert. So gibt es ‚CHRISTMAS LIGHTS‘ ab Dienstag, den 8.12.2020 auf iTunes und Co. zum Download und Stream. 

SCHICKIMICKI CLUB

Z’teia (Single Vö: 30.10.2020)
 
Das Leben ist schön, ja. Das Leben ist teuer, ja. 
Über diese suboptimale Diskrepanz philosophieren viele miteinander und mit sich selbst.
SCHICKIMICKI CLUB haben diesem Gedanken einen Song verpasst, der gerade in Zeiten wie diesen dem besoffenen Mittelstand aus der Seele spricht. Das Austropop-Duo mit dem höchsten Polyesteranteil scheut sich nicht davor, die unverblümte Wahrheit über Geld- & Goldsorgen auszusingen.
 
Im Traum noch inmitten eines Banküberfalls, in der Realität restfett und zerstört auf der Bank im Wirtshaus - oder? 
Die 2 (einzigen) Protagonisten und zugleich (einzigen) Mitglieder des Clubs, Rolf Cabrio & Disco Dony, haben wieder mal den Zahn der Zeit getroffen und vermengen Hip Hop mit Austropop, Eminem und Falco, Bier und Wein. Mit ihrer mondänen Lockerheit machen die beiden den sympathischen österreichischen Grant wieder salonfähig. Wie dieses große Vorhaben ausgehen wird, sieht man im Musikvideo von „Z’teia“ - anschnallen!

VERENA WAGNER

Heast du mi
(Single VÖ: 23.10.2020)
 

„Heast du mi“, die dritte Single von Verena Wagner, beschreibt die Situation zweier Menschen, die sich lieben, aber im Laufe der Zeit entfremdet und scheinbar verloren haben. „Heast du mi“ ist ein Hilferuf und erzählt vom Versuch und der Hoffnung, eine große Liebe doch noch retten zu können. 

 
Das Debütalbum von Verena Wagner erscheint im Frühjahr 2021.

LIKA DOSS

Besser so 
(Single Vö: 16.10.2020)
 
In eine Musikerfamilie hineingewachsen, hat die 25-jährige Linzerin ihre Leidenschaft für Musik von klein auf ganz selbstverständlich entwickelt. 
Sie nahm Klavierunterricht und fühlte sich angeregt, viel und in alle Richtungen zu singen. Daneben sensibilisierte sich früh ihr Interesse für die menschliche Psyche, insbesondere für unterschiedliche Beziehungsphänomene.
Die Sängerin und Songwriterin schloss im September 2019 ihr Masterstudium der klinischen Psychologie erfolgreich ab. Kaum verwunderlich, dass sich ihre deutschsprachigen Songs mit psychologischen Themen befassen.
Lika liebt die Natur, hat ein Herz für Tiere und eine soziale Ader. Es ist ihr ein Bedürfnis, hinter die Fassaden zu blicken und nicht nur auf das Äußerliche zu achten und dem anderen nichts vorzumachen. 
Ihre neueste Single „Besser so“ erarbeitete sie im Studio wieder gemeinsam mit Alexander Kahr. Mit ihrer neuen Single erzählt Lika Doss vom Abschied nehmen. Die Fähigkeit loszulassen, dort wo es notwendig und besser so ist...
 
„Ich schau dir nach, doch lauf dir nicht mehr hinterher
Es macht irgendwie Sinn
Es führt nirgendwo hin
 
Denn du bist rastlos und ich lass los
Ich fass es nur noch nicht
Ist das hier Endstation“

JAKOB BUSCH

Bild an der Wand

(Single Vö: 02.10.2020)


Wieder dieser Junge von der Straße…

Seine unverkennbare, raue Stimme haben Sie vielleicht schon das eine oder andere mal LIVE gehört: jahrelang besang Jakob Busch, damals noch als JackTheBusch, die Straßen Europas.  Mit seiner Debütsingle „Viel mehr als Freundschaft“ sorgte der Straßenmusiker gehörig für Aufsehen im Radio und mit zehntausenden Aufrufen im Internet konnte er sich über 10.000 monatliche Hörer sichern. 

Das Erfolgsrezept bleibt auch bei „Bild an der Wand“ das gleiche.

MINTHA

Es wird alles hell
(Single Vö: 16.10.2020)
 
 
Zerbrechlich. Berührend. Fast spirituell. So lässt sich Minthas neue Single „Es wird alles hell“ wohl am besten beschreiben. Die Linzer Singer-Songwriterin verarbeitet darin Rückschläge und Tiefen ihres Lebens – gibt dabei aber auch eine ordentliche Portion Hoffnung mit. 
Genau wie ihre Single „laut“, die bereits tausende Hörer auf YouTube begeistern konnte, ist „Es wird alles hell“ musikalisch sowohl Pop als auch Schlager. Berührend schon aufgrund der Verletzlichkeit, die man ihrer Stimme in jeder Sekunde anhört.