PROJEKTE

FRIEDBERG

Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah

(EP Vö: 19.03.2021)

 

Friedberg - eine der spannendsten All-Female Bands - veröffentlichen ihre langersehnte Debüt EP “Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah” bei Marathon Artists. Auf der EP sind neben der brandneuen Single “Yeah” auch die kürzlich veröffentlichten Singles “Lizzy” und “Midi 8” zu hören! 

Friedberg entstand aus der Vision, einen völlig neuen Sound für die in London lebende Anna Friedberg (Songwriterin, Gesang, Cowbells, Gitarre und noch mehr Cowbells) zu schaffen. Zusammen mit brillanten Musikerinnen - Emily Linden (Gitarre, Gesang), Cheryl Pinero (Bass, Gesang) und Laura Williams (Drums), entwickeln sie genau das. Musik, die sowohl unmittelbar vertraut ist, aber auch wie etwas, was man bisher noch nie zuvor gehört hat. Friedberg ist ein idyllischer Ort in Annas Heimat, aber das ist weit entfernt von dem frenetischen und temperamentvollen Klang von ihrem riesigem neuen Projekt und ihrer Debüt-EP "Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah". 

WILD CULTURE

Think About It (Single Vö: 04.03.2021)

 

Wild Cultures neue Single " Think About It" überzeugt mit einem positiven Elektro-Vibe. Der Track beschreibt das Gefühl nach einer wilden Nacht aufgewacht zu sein mit schemenhaften Erinnerungen. Du erinnerst dich nicht an alles, aber du kannst auch nicht aufhören an jemand bestimmten zu denken. 

Felix Brunhuber verleiht der 3. Single der Lost Files 2 EP seine unverwechselbare Stimme. Seine Soul Stimme in Kombination mit der Elektrischen Energie des Songs lassen einen eine Reise in den "Tag danach" machen. 


Als Co-Writer für Think About it, konnte niemand geringerer als der Ire Conor Byrne gewonnen werden.

 

"Think About It" ist Teil der "Lost Files 2 EP"

SHALEELA

Place to go (Single Vö: 05.02.2021)

 

Shaleela, ursprünglich aus Bayern, lebt seit vielen Jahren in Wien. Die große Liebe der 28-Jährigen galt schon seit Kindheitstagen dem Singen und dem Verfassen von Texten. Als sie 12 Jahre war, durfte sie Erfahrung bei einem Produzenten in Hamburg sammeln, ihr Alter spielte leider noch eine große Rolle, sodass es zu dieser Zeit noch nicht möglich war 100 Prozent zu geben. Durch diese innerliche Enttäuschung legte Shaleela ihren Wunsch Musik zu machen viele Jahre erstmal aufs Eis. 
Vor drei Jahren wurde aber das Gefühl ohne das Ausleben ihrer Leidenschaft nicht glücklich zu werden so groß, dass sie sich entschieden hat bei der deutschen Fernseh-Show „Das Supertalent“ mitzumachen und erlebte dort für sich selbst einen Neubeginn.
 

BÄRENHELD

Einsam (Single Vö: 22.01.2021)
 
„Ich hab mich verschätzt,
es ist einsam…“
 
Auf der Suche nach uns selbst, haben wir die anderen verloren 
 
Bärenheld nutzt die Szenerie des Weltraums, um von den bittersüßen Erfahrungen zu erzählen, die zu dieser wunderschönen Indie-Pop Nummer geführt haben. Irgendwo dort, am Rande der unendlichen Gedanken-Galaxien, beginnt Bärenheld zu singen. Für das Video zeichnet niemand geringerer als Starregisseur Marcus Sternberg (Nena, Ich + Ich, Frida Gold, Run DMC, Anastacia, Xavier Naidoo uvm) verantwortlich. 
 

KONSTANTIN WECKER

Konstantin Wecker / Dörte Lyssewski  / Michael Dangl

 
Jeder Augenblick ist ewig  
(Album Vö: 20.11.2020)
 
Gedichte, Texte und Lieder von Konstantin Wecker - mit Konstantin Wecker (Gesang, Klavier und Moderation), Dörte Lyssewski und Michael Dangl (Lesung) - ein poetisches aber durchaus nicht unpolitisches Programm. Konstantin Wecker, der Liedermacher, Komponist und Autor; solo am Klavier, führt durch das Programm und singt eigene Lieder, dazu Lesung seiner Texte von Dörte Lyssewski (Wiener Burgtheater) und Michael Dangl (Theater in der Josefstadt). Zu den Gedichten improvisiert Konstantin Wecker teilweise am Klavier. Das Programm bietet, beginnend mit den Sadopoetischen Gesängen und sich abrundend mit dem titelgebenden Gedicht, einen Streifzug durch Konstantin Weckers Lyrik-, Prosa- und Liedschaffen von seinen Anfängen bis in die Gegenwart. Die Liveaufnahme aus dem Theater im Park in Wien fängt die Atmosphäre dieser einzigartigen Sommernacht vor dem euphorischen Open Air Publikum ein.

KØLEEN

What Am I Waiting For (Single Vö: 20.11.2020)

 
Die Natur als Inspirationsquelle – bei kaum jemanden trifft das mehr zu als bei der Wiener Singer-/Songwriterin Køleen. Schon als Kind ist sie von der Ästhetik des Waldes fasziniert gewesen – heute ist sie eine der wenigen Försterinnen Österreichs. 
 
Mit „What Am I Waiting For“ präsentiert Køleen nun ihre Debütsingle: raffinierte Arrangements, atmosphärische Synthies, einprägsame Bässe und Køleens unverwechselbare Stimme. "What Am I Waiting For" ist ein Aufruf, sich mutig den Herausforderungen des Lebens zu stellen.
 
Gemeinsam mit dem Produzenten Cohen Yusha (Trippie Redd, MOUNT, César Sampson...) entwickelte die 26-Jährige den ganz einzigartigen Køleen-Sound: Indie-Pop mit funky Vibes. Auch das Musikvideo wurde von keinem Unbekannten umgesetzt: der preisgekrönte Regisseur Rupert Höller (Conchita Wurst, Leyya, Oehl, ...) lässt die beiden Leidenschaften der Künstlerin – die Musik und die Natur – in ein gemeinsames Kunstwerk zusammenfließen.

FRIEDBERG

Pass me on

(Single Vö: 09.10.2020)

 

Friedberg, eine der neuesten und meistdiskutierten komplett-weiblichen Bands, kehren heute mit ihrer Brandneuen Single „Pass Me On“ zurück. „Pass Me On“ ist Friedberg’s erste Veröffentlichung, seitdem sie bei Marathon Artists unterschrieben haben und ist jetzt überall erhältlich.

CLARA LOUISE

Buch: „Stimme der Leisen“ (Vö: 20.07.2020)

Album: „Verbunden“ (Vö 25.09.2020)

 

Emotionale Zeilen, die unter die Haut gehen, könnten in aktuellen Zeiten nicht passender sein. Die 27-jährige Wahl-Salzburgerin Clara Louise liefert tiefgründige Gedanken über die Welt und das individuelle Leben in Form von Musik und Gedichten. 

Mit über 200.000 Instagram-Follower und zwei erfolgreichen Gedichtbänden (beide Bestseller auf amazon) zählt sie zu den bekanntesten deutschsprachigen Lyrikern der Neuzeit. Am 20. Juli 2020 erscheint über ihren eigenen Verlag ihr drittes Buch „Stimme der Leisen“.

Auf der Bühne verbindet Clara Louise ihre Poesie mit Musik. Ihr viertes Studioalbum „Verbunden“, welches am 25. September 2020 erscheint, tut dies nun auch. Zehn selbstverfasste Songs im Singer-Songwriter-Stil werden mit zwei musikalisch unterlegten gesprochenen Gedichten kombiniert. Handgemachte Musik, die viele Überraschungen mit sich bringt und dabei stark berührt. Als Vorbote zum Album kommt am 07. August 2020 die berührende Single „Es war mir eine Ehre"

Als Support war Clara Louise bereits für Gregor Meyle, Glasperlenspiel, Glashaus und Joshua Radin zu sehen. Im letzten Jahr spielte sie ihre eigene, zum großen Teil ausverkaufte Tour in Deutschland. 


"Nach den Gedichten ist es still, manchmal wirkt es, als wage das Publikum nicht zu klatschen vor lauter Intimität. Vielleicht, weil Clara Louise vorliest, worüber ihr Publikum lieber privat nachdenkt." 
Süddeutsche Zeitung

 

Auf Amazons Lyrik-Bestsellerliste rangiert die 26-Jährige damit aktuell vor Rilke, Goethe und Ringelnatz. 

LYSAH

Stay A Little Longer (Single Vö: 07.08.2020)

 

Nach den Erfolgen mit ihren ersten beiden Singles "Stronger" und "Sail" kommt nun die neue Single von Lysah

"Stay A Little Longer” die neue Single von Lysah  - erzählt über das Verlangen, einen geliebten Menschen bei sich zu behalten, welcher zwar präsent ist aber gleichzeitig auch abwesend wirkt. Die fröhliche Melodie umspielt die leichte Verzweiflung und Abhängigkeit der Lyrics and bildet so ein energetisches Gesamtpaket.

 
Lysah arbeitet gerade an ihrem Debüt Album, das Anfang 2021 erscheinen wird.

JAKOB BUSCH

Viel mehr als Freundschaft

(Single Vö: 03.07.2020)

 

Von der Großen Chance im TV bis zur Straßenmusik in ganz Europa, vom Noppen Air bis zum Nova Rock, von Hochzeiten bis zu 100 Jahr-Jubiläen, von Wohnzimmern bis zu Stadthallen – die letzten 10 Jahre hat er als JackTheBusch an die 800 Auftritte absolviert. Nach so ereignisreichen Jahren war eine Auszeit längst fällig. Ein Roadtrip durch Kalifornien brachte aber nicht nur die erhoffte Erholung und das große Abenteuer: Während einer langen Autofahrt durch Death Valley kommt plötzlich eine fixe Idee auf, der eine maßgebliche Entscheidung für die Zukunft folgte. Von nun an soll Material aus der Feder von Jakob Busch nur mehr unter seinem bürgerlichen Namen Jakob Busch erscheinen! Kurzerhand wird ein Tonstudio in Los Angeles für eine Nacht gebucht (Nachttarif -50%), die ersten Songskizzen entstehen, der Weg nach Hause ist geprägt von einer Reise in eine neue künstlerische Identität. „Schon komisch, dass oft eine gewisse Distanz und neue Eindrücke notwendig sind, um gewohnte Pfade zu verlassen und mit frischen Ideen weiter zu machen“, so Jakob Busch rückblickend. Seit diesem Zeitpunkt sind 15 Songs entstanden und derzeit arbeiten JB und sein Team intensiv an seinem Debutalbum (2021). Als erstes akustisches Lebenszeichen wird jetzt die Single „Viel mehr als Freundschaft“ erscheinen. „Ich habe mein Leben bis dato genossen, vor allem hinsichtlich Mädls, doch seit kurzem gibt es eine neue wichtige Person in meinem Leben die mich zu diesem autobiographischen Song inspiriert hat“.

TRAVIS RICE

The Fourth Phase

 

Filmstart: 3. Oktober 2016

 

Snowboardikone Travis Rice und sein Team von The Art of FLIGHT folgen dem nordpazifischen Wasserstrom auf einer metaphysischen Reise zu den fantastischen Gebirgsland- schaften von Japan und Russland bis Alaska. Sie erforschen dabei völlig unberührtes Terrain und halten dabei meditative Naturaufnahmen und atemberaubende Wintersport-Sequen- zen fest, wie es sie bisher nie zu sehen gab. THE FOURTH PHASE ist ein Film für alle, die sich gerne von kühnen Expe- ditionen und großartigen Naturspektakeln faszinieren lassen. 

LAITH AL-DEEN

Album: Bleib unterwegs 

VÖ: 15.07.2016

 

Am 2. und 3. September 2016 Live bei der Starnacht in der Wachau
 
Laith hat es sich nicht gemütlich gemacht. Hätte er aber durchaus können, auf der Million verkaufter Tonträger, den Goldenen Platten und dem sensationellen Erfolg seines letzten Albums, das die Charts auf Platz 2 geentert hat und allseits hochgelobt wurde. Ist aber nicht sein Ding, dieses Langmachen auf Lorbeeren. Ihn treiben tausend Dinge um, die er 2016 konsequenter denn je ausspricht und kompromisslos offenlegt. Laith Al-Deen macht Frieden mit der Veränderung und entscheidet sich für: „Bleib unterwegs“.

HANNAH

Album: "Aufstieg"
VÖ: 15.04.2016

 

Mit Alpen-Punk auf die höchsten Gipfel!

 

Hannah ist eine Frau, die sagt, was sie denkt. Und die macht, was sie will. In enge Schubladen lässt sich die erfolgreiche Tirolerin nicht drängen. Ganz im Gegenteil – sie steigt hoch hinauf, so dass ihr die Welt und die Freiheit zu Füßen liegen. Stärker und persönlicher denn je präsentiert sie sich auf ihrem neuen Album – und dieser musikalische Gipfelsturm heißt treffend „Aufstieg“.

GABY MORENO

Live im Theater Akzent: 07.05.2016

 

Als Singer- und Songwriterin stattet Gaby Moreno ihre englisch- und spanischsprachigen Songs mit einem liebenswerten Charme aus: Elegante Harmonien, unerwartete Klangfarben und eine schlichte Instrumentierung vereinen sich auf wunderbare Weise und sorgen auf ihren Konzerten für große Begeisterung. 2006 gewann sie den John Lennon Songwriting Contest und veröffentlichte schließlich zwei Jahre später ihr Debütalbum „Still the Unknown“. Es begeisterte auf Anhieb Kritiker und Fans. So schrieb der STERN: „Ihre Lieder trägt sie, an Norah Jones und Tori Amos erinnernd, so gelassen vor, als wüsste sie ganz genau: Sie wird keine Unbekannte bleiben.“

LiZZA

LiZZA - Psycho

 

Single Vö: 05.02.2016

 

Udo Jürgens ist schuld!!

Denn niemand Geringerer als der legendäre Entertainer hat die Sängerin in LiZZA erweckt, als diese drei Jahre alt war. Sein Titel ‚Bleib doch bis zum Frühstück‘ war ihr Lieblingssong, den sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit lautstark zum Besten gegeben hat, wie auch auf einem Video aus der Kindheit zu sehen ist.

BERNARD MATTEE

Bernard Mattee - Ich schenk dir mein Herz
 
Vö Single: 12.02.2016
 
Der gebürtige Kärntner ist seit 2015 nicht mehr aus dem Schlagerbereich wegzudenken.
Nach dem riesigen Erfolg seiner ersten Single „Bis ans Ende dieser Welt“ (über 30 Wochen in den iTunes Schlagercharts) folgt nun 2016 sein Debütalbum. Vorreiter wird die erste Single Auskopplung „Ich schenke Dir mein Herz“, welche passend zum Valentinstag veröffentlich wird.
Mit Alexander Kahr hat Bernard Mattee einen der Top-Produzenten des Landes gewinnen können, der ihn dabei unterstützt, den Songs das gewisse Etwas zu geben. Alle 13 Werke auf dem Debütalbum hat Bernard Mattee selbst geschrieben. Inspiriert durch Erlebtes, Erzähltes und Gefühltes. Von typischen Pop-Schlager-Songs über Schlager- Reggae zu berührenden Balladen ist das Album eine Explosion von Gefühlen. Das Album ist für Sommer 2016 geplant.
 
Die Single Auskopplung „Ich schenke Dir mein Herz“ erscheint am 12. Februar 2016, passend zum Valentinstag. Das Video dazu wird im Jänner 2016 in Wien gedreht, welches alle Fassetten von Nähe, Freude und herzerwärmenden Botschaften zeigt und damit auch ein Zeichen setzt, dass Liebe keine Grenzen kennt.

WOLFSLAUT

Wolfslaut – In dieser Nacht
 
VÖ Single: 05.02.2016
 
"WOLFSLAUT" - diese neue musikalische Duo Formation sind die Kärntner Musikerin Jennifer Kandut (bekannt durch ihre Band "Dreieck") und Ruben Gludovacz, ebenfalls erfolgreicher österreichischer Musiker.
 
Jennifer wurde nach der Auflösung ihrer erfolgreichen Band „Dreieck“ schnell klar, dass sie sich ohne Musiker-Kollegen, die sie sowohl durch Höhen als auch durch Tiefen begleiten, nicht wohlfühlt. „Ich brauche Menschen um mich, mit denen ich meine Leidenschaft teilen kann“, betont die junge Musikerin. 
 
So wurde sie über Facebook auf Ruben aufmerksam, der obendrein einen Tag vor ihrem grossen Held Keith Richards Geburtstag hat, und von beginn an, war klar, Ruben soll ihr neuer Duett-Partner sein.
Jennifer und Ruben haben schon jede Menge Songs geschrieben und arbeiten gerade intensiv an ihrem Debütalbum, das im Sommer 2016 erscheinen soll. Die Fans können sich auf Rock/Pop-Musik mit deutschen Texten freuen. Darin werden sie reale Themen ansprechen, in denen sich viele wieder finden werden. "In dieser Nacht" feiern die beiden jeden falls schon mal das Leben und "tanzen im Licht der Diamanten..." Man darf gespannt sein was als nächstes kommt.

IN BETWEEN FESTIVAL

Das Musikfestival >>in between<< findet im Jänner an drei Abenden traditionsgemäß im Theater Akzent statt. Bereits zum neunten Mal laden in Wien ansässige „zugereiste" MusikerInnen bekannte „einheimische" Gäste zum gemeinsamen Konzert ein. So entstehen jedes Jahr neue, spannende und sich gegenseitig inspirierende musikalische Konstellationen.

In den vergangenen Jahren gab es schon legendäre Zusammenkünfte, die zu langfristigen musikalischen Kooperationen führten. Die MusikerInnen samt Gästen bereisen miteinander unterschiedliche musikalische Welten und schlagen Brücken von Tradition zur Gegenwart. 

 

Turumtay / Zarić & als Gast Birgit Denk: 19.01.2016

 

Vienna Klezmore Orchestra & als Gast Shmuel Barzilai: 23.01.2016

 

Nenad Vasilic Trio feat. Bojan Z & Jarrod Cagwin & als Gast Wolfgang Puschnig: 28.01.2016

 

WOLFGANG BÖCK

Und Weihnachten ist überall

 

Live im Theater Akzent: 18.12.2015

 

… frei nach diesem Motto begibt sich Wolfgang Böck mit heiter-ungewöhnlichen Geschichten auf eine spannende Spurensuche zur angeblich „stillsten Zeit des Jahres”: „Vom Karpfen-Anschlag bis hin zum ausgekochten Weihnachtsbaum” geben Autoren wie Christine Nöstlinger, Erich Kästner, Johann Wolfgang von Goethe, Erich Sedlak, Helmut Qualtinger, Franz Molnar, O. Henry, Robert Gernhardt und viele andere mit einem Augenzwinkern eine Ahnung davon, was sie dabei so alles erlebt haben.

Das Streichquartett Sonare Linz spielt Henry Purcell, Johann Sebastian Bach und internationale Weihnachtsmusik, quer durch alle Stilrichtungen.

 

Peter Gillmayr - 1. Violine
Kathrin Lenzenweger - 2. Violine
Christoph Lenz - Viola
Judith Bik – Violoncello

ERWIN STEINHAUER

Jingle Bells

 

Live im Theater Akzent: 12.12.2015

 

Erwin Steinhauer - Stimme
Georg Graf - Blasinstrumente
Peter Rosmanith - Perkussion 

 

Wenn Sie ein Weihnachtsmuffel sind und sich gerade zu Weihnachten denken: "Eigentlich bin ich doch kein Familienmensch!", wenn Sie allergisch auf Weihnachts- und Adventmärkte reagieren, Punschstandeln nicht ausstehen können und spätestens Mitte Dezember von unglaublichem Fernweh erfüllt werden, dann besuchen Sie diese Vorstellung!