PROJEKTE

HEINZ MARECEK

„Ein Fest des Lachens“

 

Weihnachten ist ein Fest der Freude, und Freude lacht – auch zu Weihnachten!

 

Mit diesem Leitgedanken erfreut Prof. Heinz Marecek jedes Jahr in lustigen Adventlesungen sein Publikum. Ob der Publikumsliebling dabei mit seiner – längst schon legendären – Weihnachtsgeschichte von Herbert Rosendorfer die Freuden eines geschenkten Dackels wiedergibt, oder Werner Schneyders Lob der Influenza teilt, dem Variantenreichtum der heiteren Seiten des Weihnachtsfestes sind kaum Grenzen gesetzt. Seien es Friedrich Torberg, Egon Friedell, Helmut Qualtinger, Christine Nöstlinger oder Alfred Polgar: Alle haben sie ihren festen Platz in Heinz Mareceks munterer Sammlung! Gute Unterhaltung – und viel, viel Vergnügen...

 

ROLAND KAISER

stromaufwärts - kaiser singt kaiser

(VÖ: 20. Oktober 2017)

 

Zu einer Zeit, zu welcher andere an die Rente denken, erlebt Roland Kaiser einen weiteren Karrierehöhepunkt. Im Jahr seines 65. Geburtstages erreichte sein letzter Megahit „Warum hast du nicht nein gesagt?“ mit Maite Kelly Goldstatus, auf YouTube wird das Video täglich tausende Male angeklickt und weist bereits über 54 Millionen Klicks auf. Damit ist der Song DER große Streaminghit im Schlagersegment. Sein vorletztes Album „Seelenbahnen“ (2014) und die Single „Warum hast du nicht nein gesagt“ befinden sich auf Platinkurs, sein letztes Album „Auf den Kopf gestellt“ (2016) ist auch bereits vergoldet. Die Livekonzerte Roland Kaisers sind landauf, landab ausverkauft. Allein nach Dresden holt der Sänger jährlich 50.000 Menschen auf die Elbwiesen, die er mit seinen vier KAISERMANIA Open Airs im Rahmen der Filmnächte am Elbufer begeistert. Die Karten dafür verkaufen sich binnen weniger Stunden aus. Nun legt Roland Kaiser am 20.10. ein neues Studioalbum vor unter dem Titel „stromaufwärts – kaiser singt kaiser“ – eine Neuinterpretation seiner größten Hits und mit zwei brandneuen Titeln.

FRITZ KARL

Fritz Karl, einer der besten Schauspieler unseres landes beehrt das Theater Akzent gleich drei Mal

 

Umarmt von erwärmenden Streicherklängen liest der Publikumsliebling unterschiedliche Texte in gewohnt humorvoller Manier und sorgt dafür für drei unterhaltsame und fröhliche Abende.

Mit „Ausgerechnet Weihnachten“ befasst er sich mit der Kehrseite der schönsten Zeit des Jahres, mit „Ach Amerika“ schlägt er einen Bogen von den europäischen Künstlern, die sich Amerika erträumten, bis zur heutigen Realität eines nervösen, neurotischen und unberechenbaren Landes und präsentiert mit "Zorro - Rächer der Würstelmänner" umwerfend Witziges und Skurriles aus der Welthauptstadt des schönen Scheins.

 

Zorro - Rächer der Würstelmänner
Fritz Karl & OÖ. Concert-Schrammeln
4.11.2017, 19.30 Uhr

 

Ausgerechnet Weihnachten!
mit Fritz Karl und Streichquartett Sonare Linz
13.12.2017, 19.30 Uhr

 

Ach Amerika
mit Fritz Karl und Streichquartett Sonare Linz
20.1.2018, 19.30 Uhr

VANESSA MAI

Album: Regenbogen (Vö: 11.08.2017)

 

„Ein Regenbogen“, sagt VANESSA MAI, „ist ein ganz wunderbares Zeichen. Ein Symbol für Reinheit und Frische. Für das neue Erleben nach dunkler Zeit. Und er sieht fantastisch aus. Vielleicht, weil er so bunt ist.“ Regenbogen wird das neue Album von VANESSA MAI heißen, das am 11. August bei Sony Music auf den Markt kommt. Es ist das dritte Soloalbum der Künstlerin, aber es reiht sich nicht einfach an die Kette der letzten Erfolge, sondern es ist diesmal etwas ganz Außergewöhnliches. Ein neuer Abschnitt ihrer Karriere. Ein Paradigmenwechsel der musikalischen Arbeit. Um das, was mit VANESSA MAI gerade geschieht, richtig einzuschätzen, müssen wir vor allem einen Blick zurück in die jüngste Vergangenheit werfen: Wir schreiben das Jahr 2015. Eine bildhübsche, blutjunge, hochtalentierte Frau bringt ihr erstes Soloalbum auf den Markt und- zack – steigt sie gleich unter die Top 10 in den offiziellen deutschen Hitlisten ein, wird #1 der heiß umkämpften Schlagercharts, kassiert den ersten Rang der Airplaycharts auch mit ab, kündigt ihre Solotour an, ihr Song „Wolke 7“ wird der Sommerhit und im Handumdrehen ist sie im TV als DSDS-Jurorin ein Star. Wenn man ein Synonym für die musikalische Superlative braucht, könnte das heute VANESSA MAI sein – ein halbes Jahr nach der Premiere bekommt sie Album-Gold in zwei europäischen Ländern, nach knapp einem dreiviertel Jahr dazu noch die höchste musikalische Auszeichnung im deutschsprachigen Raum, den ECHO. Ein Phänomen? Nein, eigentlich nicht: Sicherlich ist VANESSA MAI über alle Maßen talentiert, aber es ist vor allem auch der Fleiß, die Arbeit, das Wissen, dass der künstlerische Erfolg nicht erträumt, sondern geleistet werden muss, dass Ruhe auch zurückbleiben bedeutet. Nach ihrem zweiten Album – letztes Jahr – "Für Dich" geht die Erfolgskurve spektakulär weiter hoch. #3 der Media Control Charts, erstmals sogar Platin für über 200.000 verkaufte Tonträger, eine ausverkaufte Tour, TV-Shows, im Finale der Jubiläumsstaffel von „Let’s Dance“ bei RTL.

LIZZA

Single: Kopfsache (VÖ: 28.4.2017)

 

Der erste Moment gilt oft als der entscheidende. Der erste Gedanke führt in die richtige Richtung, ohne dass man wissen kann, warum dies wirklich so ist. Im Leben geht es immer irgendwann um Entscheidungen. Rechts oder links, oben oder unten, Kopf oder Herz  - wir müssen uns selbst im Klaren werden, wohin es gehen soll.

 

„Kopfsache“ ist die erste deutschsprachige Single der jungen Kärntnerin LiZZA. Musikalisch ein Ohrwurm, von dem man so schnell nicht mehr lassen kann. Inhaltlich ein Appell an die Positivität, an das Gefühl, alles schaffen zu können, wenn man es nur will. Du bist, was du denkst. Und wenn es gut ist, wie es ist, dann kann gar nichts schief gehen. Eine schöne Botschaft in einer Welt, in der das Gegeneinander längst das Miteinander abzulösen scheint, in der alles immer gerne negativ gesehen wird.

 

Nicht im Zimmer bleiben, nicht verstecken, hinausgehen im Wissen, dass alles gut gehen wird, wenn man seiner Kopfsache vertraut, die letztlich viel öfter eine Bauchsache ist. Geleitet werden wir im Leben von unseren Emotionen. Darauf zu vertrauen, fällt den Denkern schwerer als den Fühlern.

 

LiZZA’s „Kopfsache“ fühlt sich gut an. Cooler Sound, bemerkenswerte Stimme, Worte, die es lohnen, richtig gehört zu werden. Man muss nicht träumen, dass es gut ist. Weil „Kopfsache“ einfach wirklich im besten Sinne des Wortes gute Popmusik ist.

WILD CULTURE

Single: Know Love  (Vö: 10.03.2017)

 

Nach dem Erfolg mit ihrer Single „Sugar“ zusammen mit dem US-Duo KARMIN, melden sich Wild Culture mit ihrer neuen Single  „Know Love“ zurück.
 
Die dunklen Herbsttage verbrachte das DJ und Produzenten Duo hauptsächlich im Studio - mitten in den Wäldern ihrer Heimat Österreich. Für die beiden Musiker der perfekte Ort, um Inspiration für neue Musik zu finden - und an neuen Songs zu arbeiten. Für ihren eigens geschriebenen Song „KNOW LOVE“ haben sich Wild Culture die hochtalentierte Nachwuchskünstlerin CHU ins Studio eingeladen.
 
Für Wild Culture ist der Release von Know Love etwas ganz Besonderes. Im Song geht es um die wahre Liebe und darum, wie sich das Leben auf den Kopf stellt, wenn man plötzlich den oder die Richtige/n gefunden hat. Die emotionalen Vocals von Sängerin Chu sorgen vor allem im Finale des Songs für Gänsehautstimmung. Mit einem modernem Mix aus angesagten Future Bass und Chill House Elementen, geht der Song schnell ins Ohr. Und ist er einmal dort - bleibt er da auch.

TRICKY NIKI

das neue Programm:

 

HYPOCHONDRIA - Alles wird (wieder) gut!

 

Premiere: 21.02.2017

 

Willkommen in HYPOCHONDRIA, dem Land der Wahnvorstellungen, Zwänge und Lachat- tacken. Dort, wo man auch ohne grünen Daumen traumhafte Neurosen züchtet, wo das stille Örtchen der beste Platz für einen Shitstorm wäre - und auch ein Einweg-Handschuh keinen Ausweg darstellt. Da, wo schmutzige Gedanken immer noch sauber bleiben und man sich über den Sensenmann totlachen darf.

 

NOAH SAVEEDRA, MARESI RIEGNER, VALERIE PACHNER

in

 

EGON SCHIELE: TOD UND MÄDCHEN

 

Filmstart: 7. Oktober 2016

 

Regie: Dieter Berner.

 

Mit Noah Saavedra, Maresi Riegner, Valerie Pachner. Ö / Luxembourg 2016. 109 min

 

Anfang des 20. Jahrhunderts ist Egon Schiele einer der umstrittensten Künstler in Wien. Sein Leben und Werk ist geprägt von Erotik und Vergänglichkeit, Frauen der Zündstoff für seine Kunst. Er braucht und verbraucht sie. Am Ende seines kurzen Lebens ist nur mehr seine Schwester Gerti bei ihm, mit der ihn seit ihrer Kindheit ein inniges Band verbindet. – Der junge burgenländische Schauspieler Noah Saavedra gibt sein sensationelles Kinodebüt als Egon Schiele!

JOHANNES ZEILER

in

Deckname Holec

Sex, Agenten und andere Affären

Johannes Zeiler ist Helmut Zilk

 

Regie: Franz Novotny. 

 

Mit Johannes Zeiler, Vica Kerekes, Krystof Hádek uvm.

 

Filmstart: 29. Juli 2016

 

Der junge Regisseur Honza David filmt den Einmarsch der Russen im August 1968 in Prag. Mit seiner großen Liebe Eva versucht er, aus dem Land zu kommen. Das brisante Material will er nach Wien bringen, zum Fernsehdirektor Helmut Zilk (Johannes Zeiler). Der kennt Eva sehr gut - aber den tschechischen Geheimdienst noch besser... Ein spannender Polit-Thriller, ein Franz Novotny Film!

VANESSA MAI

Album: Für Dich
VÖ: 15.04.2016

 

Um das, was mit Vanessa Mai gerade geschieht, richtig einzuschätzen, müssen wir vor allem einen Blick in die jüngste Vergangenheit werfen: Anfang Juli letzten Jahres bringt eine bildhübsche, blutjunge, hochtalentierte Frau ein Album auf den Markt und – zack – steigt sie gleich in die Top 10 der offiziellen deutschen Hitlisten ein, wird die Nummer 1 der heiß umkämpften Schlagercharts, kassiert den ersten Rang der Airplay-Charts gleich mit ab, kündigt ihre Solo-Tour an und im Handumdrehen ist sie auch im TV als DSDS-Jurorin ein Star.

WELTWIENER

Gefährlich (Single Vö: 10.07.2020)

 

Die ganze Welt ist so gefährlich, oder?

Nun, es gibt wirklich gefährliche Dinge, wie zum Beispiel Geisterfahrer. Oder so.

Dann gibt es weniger gefährliche Dinge, die uns aber so richtig gefährlich vorkommen – in unserer Zeit, in unserer Gesellschaft. Affären haben, Aixam fahren, zu Gott beten, groß reden: All das ist für viele normal, für viele aber eben auch nicht. Und wenn die Welt immer mehr zum Arschloch wird, was soll man denn dan tun, außer sich daheim zu verkriechen und nicht mehr rauszutrauen? Weltwiener haben eine polarisierende Ode an die Angst, an den Exzess und an die üppig-urbanen Gesellschaftskrankheiten aufgenommen, die im selben Atemzug sowohl wach rüttelt, als auch besänftigt. 

 

Aber in erster Linie macht ihr neuer Song „Gefährlich“ eines: Spaß.

VERENA WAGNER

Einholtn Ausholtn (Single Vö: 19.06.2020) 

 
 
Nach dem kraftvollen Auftakt mit der Single „Nirgendwohin“ schlägt Verena Wagner mit ihrer zweiten Single nun sanftere Töne an: „Einholtn Ausholtn“ ist ein Song über die Liebe – oder darüber, was Liebe alles sein kann. „Manchmal ist es in der Liebe und Beziehungen doch so, dass man nur versucht, eine Balance zu finden zwischen dem ‚sich-Einhalten‘ und ‚sich-Aushalten‘. Und obwohl wir ständig nach dem einen großen Happy End suchen, liegt die Wahrheit von wahrer Liebe wahrscheinlich irgendwo dazwischen. Es gibt viele Happy Ends. Immer wieder. Und immer wieder mal nicht.“
„Einholtn Ausholtn“ bleibt dem rockig-poppigen Stil von Verena Wagner treu, eröffnet aber durch das prominente Piano und moderne Sound-Raffinessen wieder eine neue Facette der Musikerin.
 
Gleichzeitig zum Release der Single wurde auch die Podcast-Serie „Noch kein Superstar“ gestartet, die Verena Wagner auf ihrem musikalischen Weg in Echt-Zeit begleitet. In der Podcast-Doku geht es um die Arbeit als Musikerin, aber vor allem auch um die großen Fragen, die uns alle beschäftigen:
Darf ich groß träumen? Wie gehe ich mit Misserfolg um? Der Leidenschaft folgen oder Geld verdienen? Was denken andere von mir und wie stark soll mich das interessieren?
„Noch kein Superstar“ erzählt die Geschichte und Reise von Verena Wagner, während sie passiert und soll Mut machen, sich verletzlich und echt zu zeigen.

LYSAH

Stronger (Single Vö: 03.04.220)

 

Die in Wien geborene Singer/Songwriterin Lysah hat einen Großteil ihres Lebens in der Kreativmetropole London verbracht. Dort konnte sie vieles an Erfahrung und Inspiration sammeln. Sie verbrachte viele Abende bei Jam Sessions und Open Mic Nights. Durch die unterschiedlichen musikalischen Einflüsse konnte Lysah ihr kreatives Ich fördern und festigen. Dabei war sie immer getrieben von ihren eigenen künstlerischen Vorstellungen ohne das Bedürfnis, sich an Vorbildern zu orientieren. 

WELTWIENER

Hypes (Single VÖ: 20.03.2020)

 

Mit ihrer ersten Single "Anders" machten Weltwiener gleich ordentlich Wirbel in der hiesigen Musikszene.

 

Viele feierten "den neuen Sound aus Wien". Die Songs von Weltwiener fühlen sich wie Gespräche mit einem guten Freund an, der neue Schmäh, den man sich nicht entgehen lassen darf. Indiepop auf ganz andere, aber doch so bekannte Art mit Texten direkt aus dem Kopf ins Mikro in die Kopfhörer, packend, ehrlich, groovy. DJs aus ganz Österreich würdigten aus diesem Grund „Anders“ in den Austrian Indie Charts mit Platz 1

 

"Ich denk an 2004, meine Gitarre und Bier, jede Idee war zu groß für meine kleine Welt...“ So die erste Text Zeile der neuen Single "Hypes"

VERENA WAGNER

Nirgendwohin (Single Vö: 13.03.2020)

 

Bunt, vielfältig, lebendig - so lässt sich der bisherige Lebensweg von Verena Wagner am besten beschreiben. So vielfältig wie ihr Werdegang ist auch Verena Wagners Songwriter-Stil. Von getragenen, melancholischen Parts über dynamische, hochenergetische rockige Passagen bis hin zu Elektronik-Einflüssen - Verena Wagner komponiert nicht, um ein Genre zu erfüllen, sie schreibt Texte und Musik, die von tiefen und echten Emotionen stammen. Und diese sind so bunt wie das Leben selbst.

MOUNTAIN CREW

Ich mag dich (Single Vö: 07.02.2020)

 

Die MOUNTAIN CREW aus Oberösterreich, fünf Beach Boys in Lederhosen verkörpern das Lebensgefühl zwischen Tracht und Rock- and Roll wie keine andere Band. Mit dieser gelungenen Mischung ist die MOUNTAIN CREW mittlerweile über 100 Mal im Jahr live in Österreich, Deutschland und der Schweiz unterwegs. Die fulminanten Live-Shows garantieren Party und volle Energie von der ersten bis zur letzten Sekunde. 

FRIEDBERG

Die neue Single "Go Wild"

 

Bereits im Februar veröffentlichten die vier Musikerinnen ihre Debütsingle “Boom”, die Support von vielen internationalen Medien wie BBC 6 Music, BR Plus oder The Line of Best Fit bekam.

 

Nicht weniger ambitioniert als sein Vorgänger ist auch “Go Wild” im Alt-Indie verwurzelt. Es ist ein Track - etwas verträumt, mit einem Hauch von „Sunshine Rock“ gepaart mit surrealen Lyrics - der mit Sicherheit den Soundtrack für viele Roadtrips in diesem Sommer liefern wird. Mit “Go Wild” führen Friedberg ihren Streifzug weiter, ihr Debütalbum ist für 2021 geplant.

FRIEDBERG

Boom (Single VÖ: 8.2.2019)

 

F wie Friedberg

 

Anna F. meldet sich mit ihrer neuen Band „FRIEDBERG“ zurück. 

 

Bei ihrem Roadtrip auf den Spuren der Beat Poets für eine arte-Produktion quer durch Kalifornien verliebte sich Anna Friedberg in den Wüstenort Joshua Tree. Kurzerhand zog sie sich dorthin zurück, um inmitten der Einsamkeit der Wüste Gedichte und Songs zu schreiben. Hier entstand ihre neue Debüt-Single ‚Boom‘. 

Anna: „Für mich ist ‚Boom‘ wie eine Antithese zur Stille der Wüste, wo jedes Wort, jede Bewegung - ja sogar jeder Gedanke ein Echo erzeugt. Der Song reflektiert und fängt die Isolation der Wüste ganz gut ein, finde ich. Es geht darin um eine kaltherzige und böse Frau, die alles tut, um im Leben weiterzukommen. Sie repräsentiert auf eine Art einen Sekten-Führer, indem sie vollständige Macht über andere hat. Du fühlst ihre böse Kraft nicht, aber wenn doch, kannst du ihr nicht mehr entkommen. Du bist in ihrem Bann, so lange, bis sie beschließt dich wegzuschmeißen, nachdem sie dich zuvor vollständig ausgesaugt hat. Sie ist in etwa wie ein Vampir der Liebe.“

 

FAUSTMANN

SCHATTEN (Single VÖ: 25.1.2019)

Bin ich mit ihm, bin ich allein. Sind wir allein, sind wir zu zweit

 

Robert Leon Faustmann, geboren am 4.7.88 in Wien, hat seinen Nachnamen zum Künstlernamen gemacht. Die erste Single heißt „Schatten“und es geht um die Vergangenheit, die ihn verfolgt und einholt und nicht allein lässt - obwohl er damit doch allein ist.

 

Nach dem Erfolg mit Keiner mag Faustmann und Wien-Berlin und der Nominierung zum Amadeus Award 2013widmete sich Faustmann ab 2014 dem selbstständigen Kabarettund der freischaffenden Kleinkunst. Er tourt jährlich durch Österreich, Deutschland, die Schweiz und Südtirol. Ab 2016 arbeitete mit Max Perneran dem Album, das 2020 erscheinen soll. Er gründete 2016 die Ernst & Schmäh Kulturvermittlung und entwickelte die satirische Nachrichtensendung Krieg&SexSeit 2018 ist er als Schauspieler in der dokumentarischen Komödie-Serie Rollenschutz verpflichtet.

 

RUTH BADER GINSBERG

RBG – EIN LEBEN FÜR DIE GERECHTIGKEIT 
 
Filmstart: 14. Dezember 2018
 
Regie: Betsy West und Julie Cohen
 
 
RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit ist das fesselnde Portrait einer inspirierenden und starken Frau, die mit unerschütterlicher Energie Meilensteine im Kampf um Würde und Gleichberechtigung setzte. Betsy West und Julie Cohen gelang das beeindruckende Zeitdokument einer schlagfertigen Legende, die längst auch als Popkultur–Phänomen Kult ist. Die beiden Regisseurinnen schaffen mit diesem mitreißenden Dokumentarfilm ein längst verdientes Denkmal, das die amerikanischen Kinos im Sturm erobert hat und so ein Zeichen für alternative Politik in den USA setzen konnte.